• 1. Haben alle Mitarbeiter eine persönliche Beratung über die Vorteile und Leistungen ihrer Betriebsrente erhalten? Gibt es dazu eine schriftliche Dokumentation?
  • 2. Wurde das betriebliche Versorgungssystem in den letzten drei Jahren mindestens einmal gründlich überprüft?
  • 3. Gibt es eine Versorgungsordnung zur Betriebsrente in Ihrem Unternehmen?
  • 4. Gibt es eine Versorgungsregelung für den Chef/GF bzw. seinen (mitarbeitenden) Ehegatten?
  • 5. Wurden Sie von einem Experten für Betriebsrente beraten und wissen Sie als Arbeitgeber, welche Zusage Sie Ihrem Personal erteilt haben?

Wir kennen diese und weitere Stolperfallen und sind für Sie da,
wenn es darum geht, Sie und Ihre Mitarbeiter davor zu bewahren.

 

next